YES-Flugtage 2016

Aviatikluft schnuppern und das Steuer übernehmen

Einmal einen Tag lang Aviatikkluft schnuppern und selber fliegen – und das erst noch kostenlos? Das gibt es tatsächlich, allerdings nur für Jugendliche. Das Programm YES – Young Eagles of Switzerland – des Aero-Clubs der Schweiz (AeCS) und der unentgeltliche Einsatz von Piloten und Fluglehrern macht es möglich. Es geht darum, jungen Menschen einen Tag lang möglichst einfach Zugang in die Welt der Fliegerei zu ermöglichen (siehe Kasten). Die Ausführung übernehmen jeweils Fluggruppen aus allen Teilen der Schweiz. Ein weiterer – notabene ausgebuchter – YES-Tag hat am 24. September unter der Leitung der Motorfluggruppe Thurgau (MFGT) auf dem Flugplatz Lommis stattgefunden.

Auf Theorie folgt Praxis

Der Tag begann für die jugendlichen Teilnehmer mit einer Hangar-Besichtigung (welche Maschinen fliegen ab Lommis?) und einem theoretischen Teil. In diesem Zusammenhang wurden dem aviatischen

Nachwuchs unter anderem aerodynamische Grundlagen mit auf den

Weg gegeben und die Grundsatzfrage geklärt, weshalb ein Flugzeug überhaupt fliegt und auch ohne Motor nicht vom Himmel fällt. Veranschaulicht wurde der theoretische Teil durch verschiedene

Experimente. Am Nachmittag stand ein Ausflug auf zwei verschiedene Flugplätze auf dem Programm. Abwechslungsweise steuerten die jugendlichen Teilnehmer die Maschinen; nach den Landungen wurde jeweils gewechselt.

 

Die glücklichen Gesichter der jungen Schnupperschüler am Ende des

Tages, aber auch zahlreiche positive Rückmeldungen unterstrichen den Erfolg dieser Veranstaltung, die auch im kommenden Jahr wieder durchgeführt werden soll.

 

Bericht vom AeCS...