Flugplatz-Trophy 2016

Geschätzte Pilotinnen und Piloten der Motorfluggruppe Thurgau

 

Aus dem Kreis unserer Mitglieder wurde im Jahr 2014 die Idee einer jährlich stattfindenden „MFGT Flugplatz-Trophy“ an den Vorstand herangetragen. Die Idee stiess auf hohen Zuspruch, weshalb sie sofort realisiert wurde und nun auch im Jahr 2016 weitergeführt wird. Bei der „MFGT Flugplatz-Trophy“ geht es darum, in einem fixen Zeitraum 10 vorgegebene Flugplätze anzufliegen.

 

Die auf dem „Kontrollblatt“ vorgegebenen Flugplätze können in beliebiger Reihenfolge angeflogen und müssen mit dem Stempel des jeweiligen Flugplatzes bestätigt werden. Voraussetzung ist, dass alle Flüge mit in Lommis stationierten Flugzeugen (Club oder Private) erfolgen, bis am 15.03.2017 absolviert wurden und der Pilot jeweils PIC (Pilot In Command) war. Bei Fragen zur Planung oder zum Anflug steht der Cheffluglehrer gerne zur Verfügung. Die Flüge dürfen natürlich auch zusammen mit einem Fluglehrer (z.B. im Rahmen eines Kontrollfluges) absolviert werden. Sobald das „Kontrollblatt“ vollständig ausgefüllt ist, kann es bis am 15.03.2017 im Sekretariat der MFGT abgegeben werden, wodurch man automatisch an einer Verlosung an der nächsten Generalversammlung der MFGT am Freitag, 31.03.2017 teilnimmt.

 

Die Preise für die „MFGT Flugplatz-Trophy“ in diesem Jahr sind: 

* bei Nicht-Clubflugzeugen erhält der Pilot 10 Landungen auf dem Flugplatz Lommis geschenkt. 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es dürfen Stichproben im Flugbuch gemacht werden. Bei Fragen: aktuar@mfgt.ch 

Der Vorstand hofft auf eine rege Teilnahme und wünscht eine unfallfreie Flugsaison!

 

Für den Vorstand: Fabian Stuber / Aktuar

Laufblatt Trophy 2016

Flugplatz-Trophy 2014

Herzlichen Dank für eure Teilnahme an der MFGT Flugplatz-Trophy 2014. Die Gewinner sind an der GV 2014 ausgelost worden. Wir gratulieren Willi Stähi zu Platz 1, Rolf Hess zu Platz 2 und Christian Forrer zu Platz 3. Unten findet ihr die Preise und Gewinner aufgelistet.

 

1.) Willi Stähli = 1 Flugstunde auf dem meist geflogenen Flugzeugtyp

 

2.) Rolf Hess = 5 Landungen auf dem Flugplatz Lommis (gültig auch für Privatflugzeug)

 

3.) Christian Forrer = 1 Std. Fluglehrer beim nächsten Kontrollflug