NIT

Die Erweiterung NIT ermöglicht es Dir, entsprechend ausgerüstete und zugelassene Flugplätze auch bei Nacht anzufliegen.

Voraussetzungen

  • PPL
  • Medical Class 2


Theoretische Ausbildung

Das dazu notwendige Wissen wird Dir von Deinem Fluglehrer anlässlich der praktischen Ausbildung vermittelt. Es gibt weder einen Theoriekurs noch eine Theorieprüfung dafür.


Praktische Ausbildung

  • mindestens 5 Flugstunden
    davon mindestens 3 Stunden am Doppelsteuer
    davon mindestens 1 einstündiger Überlandflug
  • 5 Solo-Starts und -Landungen bei Nacht

Gestartet wird in Lommis vor der Dunkelheit. Gelandet auf Schweizer Plätzen mit Pistenbeleuchtung wie z.B. Grenchen, St. Gallen Altenrhein
Die Rückkehr erfolgt dann am nächsten Morgen. Für die Nachtflugausbildung ist vor allem die Winterzeit wegen der frühen Dunkelheit geeignet.
Nach abgeschlossener Ausbildung erfolgt nach Einreichung der Formulare der entsprechende Eintrag im Ausweis.


Kosten und weitere Informationen

Unser CFI Markus Schnyder steht Dir für detaillierte Auskünfte zur Verfügung
Telefon +41 79 680 19 38 oder markus.schnyder@mfgt.ch