Willkommen in Lommis

Der Flugplatz Lommis (ICAO-Code LSZT) wurde 1962 eröffnet und als Ersatz für den Flugplatz Frauenfeld – der damals dem Waffenplatz Frauenfeld weichen musste – geschaffen. Die heute 615 Meter lange und 25 Meter breite Graspiste erlaubt den Betrieb von kleineren, meist ein­motorigen Flugzeugen.

Fliegen und fliegen lernen

Verwirkliche Dir Deinen Traum vom Fliegen auf unserem Flugplatz – am Steuerknüppel bei einem Schnupperflug oder als Passagier auf einem Rundflug. Und falls es Dir so geht wie schon vielen vor Dir: Werde Pilotin oder Pilot – unsere Flugschule macht’s möglich!

Für jeden etwas dabei

Auch für Nichtflieger und Ausflügler ist unser Flugplatz immer einen Besuch wert. Unsere gemütliche Flugplatzbeiz direkt neben der Start- und Landepiste bietet während der Sommermonate eine breite Auswahl an – Grillspezialitäten inklusive. Und die Kleinsten dürfen sich derweil auf dem grossen Spielplatz nebenan austoben.

Bis demnächst in Lommis – wir freuen uns!

Flugplatzstatus

-

Webcam

News

Musikvideo-Dreh in Lommis

Musikvideo-Dreh in Lommis

Die Rockband PILOTS OF THE DAYDREAMS hat für ihre neuste Musikvideo-Produktion den Flugplatz Lommis als Kulisse gewählt. Das Produkt kann sich sehen lassen!

Fliegen über die Wintermonate

Fliegen über die Wintermonate

Auch an schönen Herbst- und Wintertagen kann auf unserem Flugplatz unter Beachtung der besonderen Bedingungen WinterOPS geflogen werden.

Die HB-KLA in afrika

Die HB-KLA in afrika

Eine Lommiser Crew setzt die HB-KLA auf afrikanischen Boden.

Fly-away über den Balkan nach Elba und Korsika

Fly-away über den Balkan nach Elba und Korsika

Mit dem Sportcruiser HB-WYC und der Robin DR40 HB-KLA quer über den Balkan nach Elba und Korsika